Tobias Michel

Tobias Michel

Mail: Tobias.Michel@schichtplanfibel.de
Link: linkwww.tobias.michel.schichtplanfibel.de

 

 

Schichtplan-Fibel:

Den Streit der Arbeitszeit ordnen,
um ihn zu vereinfachen.

Schichtplan-Fibel Eine Einführung in Anordnung und Dokumentation.
Das Heft im Taschen­format gibt es - seit April 2008 - in Deinem verdi-Bezirk und - als PDF-Datei - Schichtplan-Fibelhier.


Pocketheft Fallbeispiele für ein klares Nein zu Überstunden, damit wir Grenzen ziehen können.
Dieses Heft im Taschen­format begleitet unsere Aktionen ”Mein Frei gehört mir!“ von ihrem Beginn in 2003 an. Du bekommst es in Deinem verdi-­Bezirk und - als PDF-Datei - Schichtplan-Fibelhier.

Das Buch Lösungen für Konflikte rund um die Arbeits­zeit
Das Buch,
1. Auflage August 2015, 242 Seiten
2. erweiterte Auflage Januar 2016, 254 Seiten DinA5, gibt es u.a. bei SeminareSeminaren.bestellenbestellen





www.schichtplanfibel.de www.schichtplanfibel.verdi.de
Ein Schichtplan-FibelKarteikasten mit Lösungen für den Alltag wächst seit Mitte 2008; derzeit klicken sich täglich rund 1.000 Betroffene und ihre Interessenvertretungen durch die Seiten.

Bild(ungs)geschichte Sophie Sammelband Sophie. Jeder Tag ein kleiner Kampf.
ComicheftSammelband mit 13 Geschichten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen,
März 2015, 38 Seiten, DinA4 quer bestellenbestellen

www.newsletter.schichtplanfibel.de

Ein Newsletter und zugleich ein Blog zu Urteilen, Seminaren und Werkzeugen. Seit März 2015, heute gut 600 Abonennten.

Seminare

Das aktuelle Seminar-FleyerProgramm »Rund um die Uhr« beim SeminareDGB-Bildungs­werk-­nrw enthält -
Schichtplan-Fibel Basistage - Praktisch arbeiten mit der Schichtplan-Fibel
Schichtplan-Fibel Arbeitszeit & Gesundheitsschutz - Strategisch gestalten mit der Schichtplan-Fibel
Schichtplan-Fibel Sondertage
Schichtplan-Fibel aktuell - Neue Rechtsprechung für die alltäglichen Probleme bei der Schichtplanung
TVöD  TVöD-K, TVöD-B intensiv: Mehr: linkwww.tvoed.schichtplanfibel.de
TVöD  TVöD Thementage zu Teilzeit, Urlaub und zu Überstunden (-K, -B, TV-Ärzte / VKA, AVR Caritas und andere Nachfolger)




arbeitsrecht und kircheArbeitszeiten entzaubern

Artikel in der quartalsweise erscheinenden
Fachzeitschrift linkArbeitsrecht und Kirche (linkAuK):

kein Link In der stillen Kammer   *   Anordnen und mitbestimmen - nur nach billigem Ermessen (in: AuK 2/2016)
linkAllerlei Frei   - Frei, Freistellung, Freizeitausgleich (in: AuK 1/2016)
linkAmt und Arbeitszeit - Amtszeit im Dienstplan? (in: AuK 3/2015) ∗ Ausgleich für Amt in der Freizeit (in: AuK 4/2015) - in zwei Teilen (als Auszug aus Schichtplan-Fibel Das Buch)
linkVerlässliche Schichtpläne  (ohne Vorbehalt und unwiderruflich; in: AuK 4/2014)
linkRufbereitschaft - umfassend in drei Teilen (als Auszug aus Schichtplan-Fibel Das Buch)
linkMitbestimmen  (... leichter, als Schildkröten zu erziehen, in: AuK 2/2014)
linkEierschalen  (20 Jahre Arbeitszeitgesetz - Pausen & Dienstverpflichtung, in: AuK 4/2013)
linkWechselstube  (Umrechnung von Minuten und Stunden zur Sollarbeitszeit, in: AuK 3/2013)
linkFeiertag verbraucht Urlaubstag?  (BAG Urteil 15.01.2013 - 9 AZR 430/11. in: AuK 2/2013)
linkBöser Zauber Faktorisierung  (Tricksereien verlängern die Arbeitszeit; in: AuK 1/2013)
linkSiebenmal Nein  (Wege aus der Nachtarbeit; in: AuK 4/2012)
linkSchlampige Kopisten  (Diakonie und Caritas schreiben Tarif­rechte ab. Zu Unrecht! in: AuK 3/2012)
linkDie Friedhofsschicht  (Verdrängt Wechselschicht die Dauernacht­wachen? in: AuK 1/2012)
linkGesetzliche und tarifliche Ausgleichs­zeiträume (TVöD u.a. mitbestimmen, in: AuK 4/2011)
linkWochenfeiertage und Vorwegabzug (Besser TVöD als kirchliche Heimwerker; in: AuK 3/2011)
linkArbeit im Frei: Rechts- und tarifwidrig (Planänderungen, in: AuK 2/2011)
linkVon Teedamen und Nachtwachen (bezahlte Pausen, in: AuK 1/2011)
linkLänger arbeiten im Outback (Mehr- und Überstunden, in: AuK 4/2010)
linkGeteiltes Leid ist halbes Leid (anteilige Belastungen bei Teilzeit, in: AuK 3/2010)
linkBereitschaftsdienst ist Nachtarbeit (angemessener Ausgleich, in: AuK 2/2010)
linkSeelische Erhebung - gegen die Fron der Arbeit (Sonntagsarbeit, in: AuK 1/2010)
linkGeteilter Dienst ist doppelte Arbeit (Doppelschicht, in: AuK 4/2009)
linkVerfallen Minusstunden? Ja! (Unterplanung, in: AuK 3/2009)
linkAnkündigungfrist für den Schichtplan (Mitbestimmung, in: 1/2009)
link5 Tage sind genug (freie Tage, Ersatzruhetage, in: AuK 4/2008)

linkMaterial zur Verweigerung von Mehrarbeit
TitelbildlinkDokumentation des Fachtag Krankenhäuser nrw 10/2015 - zu lang, zu oft, zu viel.
linkMaterial zur Umsetzung des neuen Arbeitszeitgesetzes
linkArtikel gegen Arbeitszeitverlängerung
linkDie Tarifeinigung im öffentlichen Dienst ∗ Bezahlung nach Leistung? ∗ (SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 6 - Juni 2016)
linkArbeitskampf mit mehr Druck ∗ Andere Streikformen gesucht ∗ (SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 6 - Juni 2016)
linkArbeitszeit XXL ∗ Der Acht-Stunden-Tag auf dem Prüfstand ∗ (SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 12 - Dezember 2015)
linkGespräch (über Rufbereitschaften, Minusstunden und Arbeitszeitkonflikte / Marx.21 - 1/2014)
linkWarte nicht auf bessre Zeiten (Arbeitszeitverkürzung / SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 5 - Mai 2013)
link»Wenn Sie unsere Umziehzeiten nicht als Arbeitszeit werten, kommen wir in Pyjamas zur Arbeit« - Tobias Michel spricht über seine Betriebsratsarbeit im Krupp Krankenhaus Essen (SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 10 - Oktober 2013)


 TVöD-K, TVöD-B

TVoeD

Die bearbeiteten Ausgaben des linkTVöD-K Digital stehen jetzt frei im Netz bereit. Sie sind optimiert für PC, Smartphone und Tablett.

Artikel im linkInfodienst Krankenhäuser (ver.di):
linkFeiertag verbraucht Urlaubstag? — BAG-Urteil zum TVöD-K (in: Nr. 61 Juni/2011)
linkSchichtarbeit und Schichtdienst — die zweieiigen Zwillinge in TVöD-K, TVöD-B und TV-L [Kliniken] (in: Nr. 54 September/2011)
linkEinspringen im Frei - tarifwidrig!    Im Geltungsbereich von TVöD und TV-L sind angeordnete Schicht- und Dienstpläne verbindlich. (in: Nr. 53 Juni/2011)

Mehr zum linkTVöD kommentiert.


AVR-Caritas (Anlagen 30 - 33)

link Handreichung für betriebliche Umsetzung (Mehrarbeit, Überstunden)
link Handreichung für betriebliche Umsetzung (Feiertage, Vorfesttage)
link Vorfest- und Feiertage

In der ver.di Fachbereichszeitung drei

Sophies Alltag — Zusammengefasst als linkSammlung der anleitenden Bildungsgeschichten
linkSophie: Tage daheim. Pflegezeitgesetz (drei.40 - Oktober 2011)
linkSophie: Nie allein. Gewerkschaftliche Werbung am Arbeitsplatz (drei.41 - Februar 2012)nie allein
linkSophie: Pausenlos. Keine Pseudopausen für lau! (drei.42 - Mai 2012)pausenlos
linkSophie: Fernweh. Abgelehnter Urlaubsantrag (drei.43 - September 2012)Fernweh
linkSophie: Vergleiche. Entgeltabrechnungen gemeinsam enträtseln (drei.44 - Dezember 2012)vergleiche
linkSophie: Hitze. Gesundheitsschutz im Sommer (drei.46 - Mai 2013)
linkSophie: Nachtschicht. Ausstieg aus unangenehmen Schichten. (drei.47 - September 2013)
linkSophie: Abgemahnt. Wie vorgehen? (drei.48 - November 2013)
linkSophie: Einladung zur Betriebsversammlung (drei.49 - März 2014)
linkSophie: Rufdienst tarnt Arbeit auf Abruf (drei.50 - Juni 2014)
linkSophie: Schnauze - Sexistische Sprüche unter Kollegen (drei.51 - Oktober 2014)
linkSophie: Beschwerde - gegen Überlastung (drei.52 - November 2014)
linkSophie: Zum Chef - Personalgespräch (drei.53 - März 2015)
linkSophie: Zeugnis - und Zwischenzeugnis (drei.54 - Juni 2015)
linkSophie: Krank melden (drei.55 - Oktober 2015)
linkSophie: Mein Spind (drei.56 - Dezember 2015)
linkSophie: Sprechstunde (drei.57 - März 2016)

linkAlltag in Bildern Die Gewerkschaftszeitung drei schafft Klassenbewusstsein durch Bildergeschichten (SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 3 - März 2016)
linkBildergeschichten in der Gewerkschaftspresse Eine andere Art der Agitation (SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 3 - März 2016)

• Für das Schwarze Brett — Themen zum Aushängen im Betrieb:
linkUnd ihre Angst ward immer größer (Gesundheitsschutz bei Nacht- und Alleinarbeit)
linkPause? (ver.di-Aktionswoche vom 02. bis 06.06.2014)
linkGeld oder Leben (Überstunden und Mehrarbeit im TVöD)
linkSchlecht besetzt (Stellenplan und Überlastung)
linkUrlaubsreif und urlaubsfähig (krank werden vor und im Urlaub)
linkChic für den Chef (Umkleidezeit)
linkFeng Shui für den Schichtplan (Schichtfolgen)
linkTraumzeiten (Mehrarbeit)
linkRosinenpicker oder Lückenbüßer (Teilzeit)
linkBeine hoch (Pausen)
linkFreiwillige gesucht (Comic: Einspringen im Frei)
linkSchuften für zwei (Überlastungsbeschwerde)
linkBeam Dich zur Arbeit (Rufbereitschaft)
linkIch melde mich krank (Hintergründe)
linkUrlaub ohne Tränen (Rechtsprechung)

Infoecke Betriebsräte
linkFachzeitschriften anfordern, Infoecke Betriebsräte drei.57
linkTeambesprechungen gehören zur mitzubestimmenden Arbeitszeit, Infoecke Betriebsräte drei.56
linkBetriebliche Vereinbarungen bewerten, Infoecke Betriebsräte drei.55
linkAmt und Freizeit (unter anderem BAG, 19.03.2014 - 7 AZR 480/12), Infoecke Betriebsräte drei.54
linkBeistand beim Personalgespräch (unter anderem LAG Berlin-Brandenburg 13.12.2013 - 13 Sa 1446), Infoecke Betriebsräte drei.53
linkÄnderungen am Schichtplan mitbestimmen? (LAG Hamburg Beschluss 03.07.2013 - 6 TaBVGa 3/13), Infoecke Betriebsräte drei.52
linkNachtzuschläge? Pauschal und ohne Benachteiligung! (LAG Hessen, Beschluss 10.03.2014 - 16 TaBV 197/13) Infoecke Betriebsräte drei.51
linkEs zählen auch »zur Ausbildung Beschäftigte« (BAG Beschluss 06.11.2013 - 7 ABR 76/11) Infoecke Betriebsräte drei.50
linkAchtung: Überstunden durch Überplanung der Azubis (KrPflG und BAG 25.04.2013 - 6 AZR 800/11) Infoecke Betriebsräte drei.49
linkIm Internet offen auftreten (ArbG Essen 21.08.2013 - 4 BV 41/13) Infoecke Betriebsräte drei.48
linkGeteilte Dienste ausschließen (LAG Köln Urteil 14.12.2011 - 9 Sa 798/11) Infoecke Betriebsräte drei.47
linkGefährdungsbeurteilungen (BAG 11.01.2011 - 1 ABR 104/09) Infoecke Betriebsräte drei.46
linkÜberlastungsbeschwerden (LAG Düsseldorf 21.12.1993 - 8 (5) TaBV 92/93) Infoecke Betriebsräte drei.45

Tarifvergleiche — Verträge auf dem Prüfstand
kein Link Vorfesttage - Frei und Ausgleich
linkSamstags- und Sonntagsarbeit Schutz und Ausgleich
linkFeiertage ausgleichen
linkBeschäftigungszeiten anrechnen
linkNachtarbeit ausgleichen
linkFeiertage verkürzen die Arbeitspflicht

Gesundheit

linkArtikel gegen die krankmachenden Reformen
linkGlobalisierte Geschäfte mit unserer Gesundheit (UTOPIE kreativ, Heft 176, Juni 2005)
Sozialstaat. Wie die Sicherungssysteme funktionieren und wer von den 'Reformen' profitiert. (AttacBasisTexte 6) Taschenbuch - 2003 von Christian Christen, Tobias Michel, Werner Rätz